Sie haben freie Wahl

Die Vielfalt der Düsseldorfer Galerienszene bietet Ihnen die Möglichkeit, ein auf individuelle Interessen abgestimmtes Besichtigungsprogramm zusammenzustellen. Die folgende Übersicht enthält eine kategoriale Unterteilung der Ausstellungsorte, welche Sie mit uns gemeinsam aufsuchen können. Auf Ihre Rückfrage hin können Sie sich von uns weiter beraten lassen. Wir stellen Ihnen gerne einen Rundgang zusammen, der Ihren persönlichen Vorlieben entspricht!

 

MODERNE GALERIEN

Düsseldorfs Rang als Kulturstadt wird maßgeblich mitbestimmt von rund 20 international angesehenen Galerien, deren Programm einen Querschnitt der relevanten bildnerisch-künstlerischen Tendenzen unserer Zeit bildet. Von den Klassikern der zeitgenössischen Avantgarde bis zu vielbeachteten jungen Künstler/innen findet sich hier ein reichhaltiges Spektrum aktueller Positionen, die Gelegenheit zu spannenden Diskursen bieten. Dabei eignet sich die Beschäftigung mit dem hier Gezeigten auch, um vergleichende Betrachtungen vor dem Hintergrund der Gegenwartskunst vorzunehmen und um kunstbetriebliche Strukturen zu erläutern.

 

TRADITIONELLE GALERIEN

Nicht weniger bedeutsam und ebenso zahlreich sind die Galerien, deren inhaltliche Ausrichtung auf vergangenen Epochen liegt. Den Schwerpunkt bildet dabei die klassische Moderne. So lassen sich an diesen Orten prominente Werke der entsprechenden Stilrichtungen abseits des Museumsbetriebs sehen. In vielen Fällen weisen die hier ausgestellten Werke auch Bezüge zur reichhaltigen regionalen Kulturhistorie auf, aus denen sich interessante Erkenntnisse über die kunstgeschichtliche Bedeutung Düsseldorfs und des Rheinlands ergeben.

 

PROJEKTRÄUME / PRODUZENTENGALERIEN

Als Forum eines weniger kommerziellen Kunstgeschehens präsentiert sich eine vielschichtige Off-Szene, deren freie und experimentelle Ausrichtung sich nicht zuletzt aus der starken Anbindung zur Düsseldorfer Kunstakademie ergibt. Das in stetem Wandel begriffene Kollektiv dieser Ausstellungsorte funktioniert dabei als lebendiges Laboratorium, das unaufhörlich neue Impulse hervorbringt und den Nährboden einer kunstaffinen ‚Kiezkultur’ schafft. Alternativ zum professionellen Kunstbetrieb bietet sich hier die Möglichkeit auch weniger etablierte und marktgängige Positionen kennenzulernen.

 

KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM

Gute Kunst gibt es nicht nur in Galerien und in Museen, sondern auch auf Straßen und Plätzen, wo sie von vielen Passanten eher beiläufig wahrgenommen wird. Es lohnt sich aber, diesen Werken gezielte Aufmerksamkeit zu widmen, zumal sich im Zusammenhang mit einigen auch ein signifikantes Stück Stadtgeschichte rekapitulieren lässt. Besonders hervorzuheben sind dabei die Freiplastiken namhafter Bildhauer, deren Betrachtung sich bei einem Galerienrundgang ergänzend mit einbeziehen lässt.

 

KÜNSTLERATELIERS

Die Möglichkeit einer besonders intensiven und wirklichkeitsnahen Kunsterfahrung bietet sich bei einem Atelierbesuch und einem persönlichen Gespräch mit der Künstlerin oder dem Künstler selbst. Auch diesbezüglich bietet Düsseldorf ein breit gefächertes Angebot, das von den hier ansässigen Vertretern der verschiedensten künstlerischen Gattungen bestimmt wird. ARTESARTICULO arbeitet mit unterschiedlichen Künstler/innen zusammen, die Ihnen auf Ihren Wunsch hin gern ihre Türen öffnen.

 

Bei der inhaltlichen Gestaltung Ihres Rundgangs bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie einen einheitlichen Schwerpunkt oder eine Kombination der oben aufgeführten Programmvorschläge wählen. Wir stehen Ihnen telefonisch und per E-Mail zur Verfügung und freuen uns darauf, mit Ihnen die Düsseldorfer Kunstwelt zu erkunden!


IMPRESSUM / IMPRINT